Nachhalten - Analyse - Gold

Nachhalten
 
Nachdem der Pfeil die Sehne verlassen hat ist der Schuss aber noch nicht beendet!
 
Der Bogenarm bleibt weiterhin in Position. Er ist weiterhin auf die Scheibe gerichtet. Der Bogen, der durch die Fingerschlinge gehalten wird pendelt langsam aus. Der Blick und die Konzentration bleiben weiterhin auf die Scheibe gerichtet, bis der Pfeil einschlägt.
Dieses Nachhalten wird oft unterschätzt und vernachlässigt. Lässt man den Bogenarm auch nur um Sekundenbruchteile zu früh sinken, in der Annahme der Pfeil ist bereits weg, führt diese unbeabsichtigte Bewegung unweigerlich zu einem Tiefschuss. Auch ein zu frühes Nachlassen der Körberspannung wird zu einem schlechten Trefferbild führen.
Also weiterhin die Körperspannung halten!
Erst wenn der Pfeil in der Scheibe steckt ist der Schuss soweit beendet.
 
 
Analyse
 
Der Bogen wird nun kontrolliert abgesetzt. In den nächsten Sekunden sollte gedanklich eine kurze Analyse des Schusses durchgeführt werden.
Wie war das Gefühl beim Auszug des Bogens?
Stand das Visier bereits im Vorauszug auf der Scheibe?
Wie war das Gefühl im Endauszug?
Ist der Klicker zu früh gefallen?
Stimmt mein Schussaufbau?
Dies sollte unmittelbar nach der Schussabgabe kurz nachgefühlt und analysiert werden. Denn nur in diesen wenigen Sekunden nach dem Schuss ist der Körper in der Lage die o.g. Wahrnehmungen noch einmal abzurufen.
Es folgt nun ein Moment der geistigen und körperlichen Entspannung.
 
Der Pfeil ist geschossen und steckt - hoffentlich im „Gold“!
 
Schön, dass ihr durchgehalten habt und meine Beschreibung eines optimalen Schussablaufes bis zum Ende verfolgt habt.
 
Vielen Dank dafür !
 
Ich wünsche: „Alle ins Gold“.
 
Vielleicht sieht man sich bei dem einen oder anderen Turnier.
 
Schreibt mir einfach unter spigabow@freenet.de

Damit sind wir aber noch nicht am Ende !!!

Selbstverständlich versucht man seine persönliche Leistung zu verbessern.
Jeder wird über kurz oder lang den Ehrgeiz entwickeln eben keine Pfeile mehr in die blauen oder gar schwarzen Felder der Scheibenauflage zu schiessen.

Dazu bedarf es neben dem regelmäßigen Training einen optimal eingestellten Bogen und die entsprechend abgestimmten Pfeile.

Darum geht es in den folgenden Kapiteln    - Bogentuning - !!